Klassische Konzertgitarren PDF Drucken E-Mail
 
 

Durch jahrzehntelange Erfahrungen im Konzertgitarrenbau und enger Zusammenarbeit mit Konzertgitarristen und Gitarrenbaumeistern entwickelte Stegan Hahl seine Konzertgitarren.

 

 

 

In Anlehnung an die großen Meister der traditionellen europäischen Gitarrenbaukunst, durch innovative Weiterentwicklung und Forschung entstanden Konzertgitarren die den Ansprüchen an zeitgenössische als auch an klassische Gitarrenmusik mehr als gerecht werden.

 

 

 

60 Jahre abgelagerte Tonhözer wie feinste Alpenfichte, ausgesuchte Kanadische Zeder, ostindischer- oder Riopalisander, Grenadil und Makassarebenholz sind, zusammen mit einer bis ins Detail durchdachten Konstruktion und bester Verarbeitung ein Garant für Instrumente der Meisterklasse.

 

 

 

Hahl Konzertgitarren zeichnen sich durch eine freie Klangentfaltung, große Tragweite bei konzertantem Spiel, weites dynamisches Spektrum und hervorragende Tonformbarkeit in allen Registern aus. Zusammen mit der optimal auf den Gitarristen abgestimmten Bespielbarkeit bieten diese Instrumente dem Spieler die Möglichkeit sein musikalisches Potential adäquat zum Ausdruck zu bringen.

 

 

 

Die Erfahrung zeigte, dass diese Gitarren vielen Musikern zu einem ungeahnten Entwicklungsschub verhelfen konnten. Schwierige Techniken sind auf diesen sensiblen und präzisen Instrumenten mit ihrem fein abgestimmten Obertonspektrum oft wesentlich leichter umzusetzen als man es bisher gewohnt war.

 

 

 

Durch ihre großen, klanglichen Reserven werden diese Gitarren ein Leben lang ein treuer und zuverlässiger Partner für Ihre musikalischen Entwicklung sein.